Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer

Der Naturpark widmet der Aus- und Weiterbildung Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer große Aufmerksamkeit und bringt sich in diese ein. Es ist wichtig, engagierte Menschen zu gewinnen und auszubilden, sowohl als Partner des Naturparks als auch als qualifizierte Mitarbeiter und Unterstützer der touristischen Unternehmen im Naturparkbereich.

Die Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer verstehen sich als Botschafter ihrer Region. Sie haben sich gezielt darauf vorbereitet, den Besuchern ergänzend zu den Führungen der Naturwacht, Natur und Landschaft ansprechend und kompetent vorzustellen. Neben der Vermittlung von Naturerlebnissen, beziehen sie auch die regionale Heimatgeschichte und Kultur in ihre Führungen mit ein. Im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung ermuntern sie ihre Besucher, regionale Inhalte in überregionale Zusammenhänge zu stellen, ökologische, soziale und ökonomische Gesichtspunkte in ihren Wechselwirkungen zu betrachten und gemeinsam über Wege einer dauerhaft tragfähigen Entwicklung in der Region und der Gesellschaft nachzudenken. In einem Lehrgang erwarben unsere Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer ein bundesweit einheitliches Zertifikat nach den Richtlinien der BANU (Bundesweiter Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz) und können sich mit diesem ausweisen.

Diese Ausbildungskurse werden in der Regel vom Verein „Natur- und Landschaftsführer Mecklenburg-Vorpommern e.V.“ organisiert. Interessierte bitte dort melden: http://naturfuehrer-mv.de

 

Die Zertifikate werden für ein konkretes Großschutzgebiet vergeben und müssen alle 5 Jahre aktualisiert werden. Deshalb besteht die Ausbildung aus einem Zentralteil (pädagogische und rechtliche Grundlagen, Kommunikation, Didaktik usw.) und einem Lokalteil, der sich mit den konkreten örtlichen, historischen und ökologischen Bedingungen im gewählten Großschutzgebiet befasst.

 

Der Naturpark Sternberger Seenland bietet etwa alle 2 Jahre die Ausbildung an (16 Unterrichtsstunden). Die Ausbildung im Naturpark stieß bisher bei allen Beteiligten auf eine außerordentlich positive Resonanz. Sie ist nicht nur informativ, sondern macht auch Spaß!

 

Nach bestandener Prüfung werden die Teilnehmer zu zertifizierten Natur- und Landschaftsführern für den Naturpark Sternberger Seenland ernannt.